SECHS WICHTIGE SCHRITTE

ZAHLEN SIE GERNE ZINSEN ?
 
Erfahren Sie, welche Schritte Sie unternehmen müssen um Ihre Konten auf Dauer ins PLUS zu bekommen und auch dort zu halten !
 
Sehr viele Menschen führen  z.B. ihr Lohn und Gehaltskonto seit Jahren „auf Anschlag“ – d.h.,sie sind ständig im MINUS, der „DISPO“ ist voll ausgereizt und es werden dadurch enorm hohe Überziehungszinsen fällig. 
 
Auch mir persönlich erging es viele Jahre so !
 
Diese sehr hohen Zinsen stellen eine der Haupteinnahmequellen Ihrer Bank oder Sparkasse dar und sind deshalb sogar ausdrücklich erwünscht !
 
Sollten Sie das Glück haben, einen verantwortungsvollen Berater zu haben, wird er Ihnen raten, Ihren Dispo-Kredit in einen Konsumentenkredit mit monatlichen Raten umzuwandeln, da hier Ihre Zinsbelastung erheblich geringer ist. 

 
Sie zahlen nun also monatliche Raten, diese Verbindlichkeiten oder nennen wir es besser „Schulden“ verringern Ihr monatliches Netto-Budget und stellen zu allem Überfluß auch noch ein Negativmerkmal in der Schufa dar….
 
Siehe dazu auch „Motiviert Sie eine Null ?“ 
 
Leider ist dies auch keine Lösung auf Dauer ! 
 
Was also können Sie tun ? 
 
 
Zu diesem Thema habe ich auf Grund meiner eigenen 
Erfahrungen und Erlebnisse einen 
GRATIS-RATGEBER 
erstellt, der Ihnen sofort hilft, Ihre Konten auf
DAUER INS PLUS 
zu bringen und auch dort zu halten !
 
 
Hier zwei  Auszüge für Sie:
 
Der erste und wichtigste Schritt, um Schulden loszuwerden, ist der sich selbst zu sagen:
„Ab sofort kommt es auf jeden einzelnen Euro an !“
Und jeder Euro trägt dazu bei, mich wieder ……….  
 
Hilfreich dazu siehe auch dieser Artikel.
 
 
Die Reihenfolge ?
Genauso wie bei einem 1.000m – Lauf:
Erst der 1. und dann der 2. und zum Schluss 
der 1000ste Schritt . Überlegen Sie nicht lange und machen ………..
 
Checken und programmieren Sie………..
 
 
Nicht verheimlichen möchte ich Ihnen, dass es eine gehörige Portion Disziplin erfordert diese 6 Schritte zu zu gehen, und dass es oftmals kein „Spaziergang“ ist .
 
Allerdings lohnt es sich auf jeden Fall !
 
 
Hier können Sie den Ratgeber   
 
 
 
 

                          
BlogtotalBlogtotal